PL DE EN

Geschichte der Firma

Die Firma „DREW-TRANS II” Zenon Wrzeszcz i Wspólnicy Sp. z o.o. mit Sitz in Chojnice gehört gegenwärtig zu den sich am dynamischsten entwickelnden Unternehmen nicht nur in Nordpolen, sondern polenweit. Unsere Firma betreibt seit dem Jahre 2000 eine Gewerbetätigkeit mit Schwerpunkt im Bereich des Verkaufs von Spanplatten, Faserplatten, laminierten Platten sowie der umfassenden Zubehörpalette und anderen für die Montage und Herstellung von Möbeln erforderlichen Teile.


Den Beginn ihres Bestehens verdankt „DREW-TRANS II” der Tochterfirma – „DREW-TRANS” Zenon Wrzeszcz. Im Jahre 1984  gründeten Elżbieta und Zenon Wrzeszcz unter diesem Namen eine Transportfirma. Die Zuverlässigkeit und hohe Qualität der erbrachten Spezialdienstleistungen sowie der internationalen Transporte trugen zur dynamischen Entwicklung der Firma bei. Dies spiegelte sich im Kauf neuer Transportmittel, Modernisierung des bisherigen Maschinenparks und insbesondere in der systematischen Gewinnung von Kunden wider.


Die jahrelange Erfahrung in der Leitung eines Transportunternehmen in Verbindung mit der Veränderung des politischen Systems in Polen, der wirtschaftlichen Bedingungen und der Beseitigung von Hindernissen im Handel brachten den Eigentümer von „DREW-TRANS” sich den neuen Herausforderungen, diesmal in der Handelsbranche, zu stellen. Als Antwort auf die Marktsignale und die Lücke auf dem lokalen Möbelzubehörmarkt wurde im Jahre 2000 die Firma unter dem Namen „DREW-TRANS II” Zenon Wrzeszcz i Wspólnicy sp.j. gegründet. Zu Beginn beschäftigte „DREW-TRANS II” lediglich einige Tischler und Handelsvertreter für den direkten Kundendienst. Mit der Zeit konnte sich die Firma am lokalen Markt durchsetzen und wurde zu einem der bedeutendsten Lieferanten von Platten und Möbelzubehör. Die Firma hat sich nicht auf den Lorbeeren ausgeruht und ließ die Marktsignale nicht unberührt na sich vorbeigehen. Die sich ständig ändernden Kundenwünsche, ihre wachsenden Erwartungen hinsichtlich der Produktqualität  haben die Firma „DREW-TRANS II” angespornt, eine Zusammenarbeit mit den polenweit größten Lieferanten aus dieser Branche aufzunehmen. Heutzutage kann die Firma stolz auf die Zusammenarbeit mit den wichtigsten Hersteller von Platten- und Möbelzubehör sein, zu denen beispielsweise gehören: STEICO, KRONOPOL, PAGED, BLUM, LAGUNĄ, THERMOPLAST, GAMET, NOMET, REJS usw. Im Übrigen unterzeichnete „DREW-TRANS II” einen Partnervertrag mit der größten Gruppe in der Branche der Möbelplatten, nämlich mit der Firma PFLEIDERER. Dies ermöglichte die Erweiterung des aktuellen Angebots um modernste Plattendekors. Durch das wachsende Interesse am Firmensortiment konnten neue Mitarbeiter eingestellt werden und es wurden enorme Investitionen in den Maschinenpark getätigt. Gegenwärtig verfügt unsere Firma über modernste computergesteuerte Maschinen, die die hohe Qualität der von erbrachten Dienstleistungen im Bereich des Zuschnitts, Bohrens, Verklebens, Formatierung und Bearbeitung von Platten garantieren, womit die Kunden, sowohl individuelle, als auch Möbelhersteller zufrieden gestellt werden können.


Die auf dem Markt von Chojnice erworbene Fähigkeit auf die Stimmen der Kunden zu reagieren und an sie die Produktpalette anzupassen, brachte den Firmeneigentümer dazu, ähnliche Herausforderungen im breiteren Ausmaß anzugehen. Gegenwärtig besteht unsere Firma aus drei Niederlassungen: in Starogard Gdanski, Czarna Woda und seit 2005 ebenfalls in Pila, wo insgesamt mehr als 90 Mitarbeiter eine Arbeitsstelle finden. Das hervorragend geschulte Personal trägt zur systematischen Kundengewinnung bei, was sich wiederum im vom Jahr zu Jahr wachsenden Verkauf widerspiegelt.
„DREW-TRANS II” ist eine erfolgreiche Firma, die in der EU-Realität zurechtgekommen ist. Unsere Tätigkeit geht über die Grenzen Polens  hinaus, indem wir z.B. Sperrholz, Platten im natürlichen Furnier oder Lacke in angrenzen Ländern kaufen und gleichzeitig den Verkauf an Kunden aus der EU und den restliche Staaten außerhalb der EU erweitern.


Dabei ist zu betonen, dass unsere Gesellschaft nicht nur im Rahmen ihrer Branche tätig ist, sondern durch die Erweiterung des bisherigen Sortiments um Klebstoffe, Lacke sowie Baumaterialen solche wie: OSB-/MFP-Platten, OSB-/MFP-Verschalungsplatten, Matten und Dämmplatten, Doppel-T-Träger, Kanthölzer usw. es beabsichtigt, ständig in der Baubranche zu expandieren.